Ajna - Drittes Auge

Das Dritte Auge Chakra befindet sich oberhalb der Nasenwurzel zwischen den Augenbrauen.

 

Es ist der Sitz der höheren Geisteskräfte, des Erinnerungsvermögens und des Willens. Über das Dritte Auge sind wir mit dem Vorgang der Manifestation durch Gedankenkraft verbunden. Es ist der Sitz aller Bewusstwerdungsprozesse, wir können neue Realitäten auf der physischen Ebene erschaffen und alte Realitäten auflösen.

 

Mit der Entwicklung unseres Bewusstseins und der dadurch zunehmenden Öffnung des Dritten Auges, können wir unsere Gedanken immer mehr bewußt lenken und mit unserer Vorstellungskraft Energie zur Erfüllung von Wünschen oder Ideen erzeugen. In Verbindung mit einem geöffneten Herzchakra können wir nun auch Heilenergien aussenden und durch unsere erhöhte Intuition erhalten wir Zugang zu allen Schöpfungsebenen.

 

Merkmale bei Fehlfunktion des Dritten Auges:

  • Kopflastigkeit
  • Intellektuelle Überheblichkeit
  • Manipulation durch Gedankenkraft
  • Ausgeprägter Materialismus
  • Spirituelle Wahrheiten werden abgelehnt
  • Vergesslichkeit
  • Sehstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Unklare, verworrene Gedanken

 

Wenn das Dritte Auge harmonisch funktioniert zeigt sich ein wacher Verstand und geistige Fertigkeiten. Du hast eine gute Fähigkeit zur Visualisierung und erfaßt Zusammenhänge intuitiv. Dein Geist ist klar und gleichzeitig offen für mystische Wahrheiten. Du entwickelst Gaben wie Hellsehen und Hellfühlen oder bekommst Einblicke in andere Dimensionen während der Meditation oder in Träumen.

 

Du nimmst die Welt auf eine neue Weise wahr. Dein Denken ist holographisch und die materielle Welt ist für dich transparent geworden. Du erkennst dass alles was dir im Außen begegnet ein Spiegel ist. Du hast Vertrauen in die göttliche Führung.

 

Nach innen gehen und mit dir und der Welt in Frieden sein