Anahata - Herzchakra

Das Herzchakra befindet sich in der Mitte der Brust auf Herzhöhe und bildet den Mittelpunkt des Chakrensystems. Es vereint die unteren drei Chakren mit den oberen drei Zentren.

 

Die Aufgabe des Herzchakras ist die Vereinigung durch Liebe. Jede Sehnsucht nach Kontakt, nach Einssein, nach Harmonie und Liebe drückt sich über das Herzchakra aus. In seiner geöffneten Form ist es das Zentrum von wahrer, bedingungsloser Liebe. Über dieses Zentrum nehmen wir auch die Schönheit der Natur, berührende Klänge, Bilder oder Kunst auf. Diese werden über das Herzchakra in Gefühle verwandelt.

 

 

Merkmale bei Fehlfunktion des Herzchakras:

  • Erkrankungen des Herzens und Herz-Kreislauf Systems
  • standige Suche nach Liebe und Anerkennung
  • Entscheidungsschwäche
  • Depressionen
  • Aufopferung für Andere (um dafür Liebe zu erhalten)
  • Liebe nicht annehmen können
  • Angst Grenzen zu setzen
  • Kälte und Teilnahmslosigkeit
  • Gefühllosigkeit
  • mangelnde Selbstliebe und Selbstwertschätzung

 

Im harmonischen Zustand bist du ein Kanal göttlicher Liebe. Du strahlst Wärme, Herzlichkeit und Fröhlichkeit aus. Du verbreitest Mitgefühl und Hilfsbereitschaft. Du gibst gerne, ohne etwas dafür zurückzuerwarten. Du fühlst dich sicher und geborgen. Alles was du tust, machst du aus dem Herzen. Du betrachtes das Leben nicht als etwas von dir Getrenntes, sondern weißt, dass du ein Teil der Schöpfung bist.

 

Liebe als stärkste Kraft in dir erkennen und ausdehnen